NOTWENDIGE UNTERLAGEN

Welche Unterlagen benötigst Du?

erste Hilfe

Folgende Unterlagen benötigst Du zur Antragstellung auf dem Landratsamt:

  • Führerschein- Antrag (ausgefüllt mit Unterschrift, alle unter 18 Jahren benötigen die Unterschrift der Eltern oder eines Elternteiles)
  • Sehtest , der Sehtest darf nicht älter als 24 Monate sein
  • Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung mit aktueller gültiger Anschrift
  • Passbild (aktuelles und biometrisches Lichtbild)
  • Neuer Erste Hilfe Kurs (wenn Du schon einen Führerschein besitzt, dann brauchst Du diese Bescheinigung nicht mehr einzureichen)  –  wichtig gilt nur noch bis 20.10.2017
  • 5,10 Euro  – Bearbeitungsgebühr für das Rathaus

Zusätzliche Unterlagen für BF17:

  • Kopie des Führerscheins der Begleitperson(en)
  • Du musst diese Unterlagen noch nicht gleich zu Deiner Anmeldung mitbringen. Du kannst Sie jederzeit nachreichen.            PS: Dies sollte inerhalb 3 Wochen geschehen!!

Unser Partner für Erste Hilfe Kurse


M-A-U-S Erste Hilfe ►     Voranmeldung notwendig!
(Hier drücken zur Voranmeldung)
T
ipp: Online buchen und 5€ sparen.

Seit dem 01.01.2016 wird die Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen und Ausbildung in Erster Hilfe durch den neuen Erste Hilfe Kurs ersetzt. Ab sofort muss jeder Fahrschüler einen „Erste Hilfe Kurs“ mit 9 Unterrichteinheitenbesuchen.

Die Bescheinigung für die Unterweisung in lebensrettenden Sofortmaßnahmen und Ausbildung in Erster Hilfe sind noch bis zum20.10.2017 gültig, wer nach dem 20. Oktober 2017 seinen Führerschein um weitere Führerscheinklassen erweitern möchte, der muss einen Erste Hilfe Kurs absolvieren. Die EH-Bescheinigung (Erste-Hilfe-Schulung) ist dann unbegrenzt gültig.

Bewerber um eine Fahrerlaubnis der Klassen AM, A1, A2, A, B, BE, C, C1, CE, C1E, D, D1, DE, D1E, L oder T müssen an einem „ Erste Hilfe Kurs“ teilnehmen sowie alle Bewerber zur Wiedererteilung der Fahrerlaubnis.


Dein Vorteil – unser Service.

Wir bereiten den Antrag für Dich vor. Die Bearbeitungszeit des Antrages liegt etwa bei 3 – 5 Wochen. Erst wenn der Antrag bearbeitet wurde,und der Prüfauftrag beim Tüv vorliegt,ist eine Theoretische Prüfung möglich. Deshalb ist es sehr wichtig, den Antrag möglichst schnell einzureichen.